Ferdinand Pfohl Werke

A 1. Kompositionen – vorhandene Werke

A 2. Bearbeitungen von Kompositionen Pfohls durch Andreas Willscher

A 3. Diverse verschollene Kompositionen

B. Opernkritiken

C. Bücher usw. sowie Artikel in Sammelwerken und Jahrbüchern

D. Zeitschriftenaufsätze und Manuskripte

E. (Auto-)Biografische Artikel

F. Autographen und Briefe von und an Ferdinand Pfohl


A 1. Kompositionen – vorhandene Werke

 
Zwölf frühe Stücke für Klavier (Nachlaufen, Pfänderspiel, Walzer, Epigramm, Walzer, Scherzo, Sonett, Serenade, Notturno, Der Dudelsack, Die Pandekten (sehr geschmacklos und ledern vorzutragen), Romanze, o.J. (frühe Klavierkompositionen) Capriccio (Allegro vivo), Tanz (Tempo giusto), frühe Klavierstücke, o.J.
  • Vier Lieder
    Ihr Bild (Heine), "Wenn ich auf dem Lager liege"
    An sie (Heine) "Mädchen mit den roten Lippen"
    Im Walde "Der Wald träumt einen stillen Traum"
    Liebchens Lieder "Mein Lieb, Du hast mir Weh' gebracht"
  • Hagbart, Nordische Rhapsodie (Klavier), nach e. Thema von E. Grieg, 1882
  • Zwei Gesänge, f.e.mittl.Stimme u. Pianoforte, Lpz., Kahnt-Nachf., o.J.
    1. Träume “Ich kenn es wohl, das süße Lied der Nachtigall”
    2. Erinnerung “Wenn sich das Herz der Erde wieder löst”
  • Engel-Serenade, aus d. Neapolitanischen von Frida Schanz, f.e.mittl.Stimme "Steh' auf und öffne die Pforte" Lpz, ca. 1891, Eulenburg
  • Zwei Gesänge f.e. mittl. Stimme, Lpz., Dörffel
    Nr. 1 Im Herbst, (Otto Erich Hartleben?) "Mit Trauer angefüllt die bange Seele"
    Nr. 2 Brautlied, (P. Heise) “Welch ein Scheiden ist seliger”
  • Op. 4 Mondrondels, Phantast. Szenen aus "Pierrot Lunaire" von Albert Giraud, dt. v. O.E. Hartleben, f.1 Singstimme und Pfte Lpz 1891, Fritzsch, später Siegel, (Tenor)
    1. Humoreske "Einen weißen Fleck des hellen Mondes" (MSopr)
    2. "Des Mondlichts bleiche Blüten"
    3. Elegie "Du nächtig todesschwarzer Mond"
    4. "Die Seele in der Geige webend"
    5. Vision "Zum grausen Abendmahle beim Blendeglanz des Goldes"
  • Op. 5 Drei Lieder, Lpz und Baden Baden 1892, Breitkopf & Härtel, f. 1 hohe Stimme u. Kl., Text dt., engl., frz., 13 S.
    a. Der erste Mai (Hagedorn) "Der erste Tag im Monat Mai"
    b. Schlummerlied (F.Pfohl)
    c. Satanella (F. Pfohl) (Sopran)
  • Op. 6 Vier Lieder für eine Singst. u. Klavier, Lpz 1893, Konstantin Wild, Lpz. u. Baden-B., Breitkopf u. Härtel
    a. Gleichnis (O.E. Hartleben) "Im Zaune klagt die Nachtigall" (Sopran)
    b. Verblüht (O.E. Hartleben) "Nur eine Monatsrose war die Liebe“
    c. Julinacht "Süß duftende Lindenblüte"
    d. Stumme Liebe (H. Hornek) "Wir sahen uns nur ein einziges Mal"
  • Op. 7 Nr. 1 Rückkehr (Worte F. Pfohl), 11 S. 1892, Ausg. für männl. St., Konst. Wild Verlag Lpz. Ausg. f. wbl. Stimme
  • Op. 8 Strandbilder, für Piano, Wild Verlag Lpz 1892, 35 S.
    Nr. 1 Meeresleuchten - Wellenjagd
    Nr. 2 In den Dünen
    Nr. 3 Heide-Idyll (zusätzl.: Lpz 1907, Tiefenbach)
    Nr. 4 Auf dem Friedhof der Namenlosen
    Nr. 5 Taat-jem-Glaat (Tal der Küsse)
    Nr. 6 Friesische Tanzszene
  • zu op. 8: Das Meer, Symphonische Phantasie für gr. Orch., III Wellenspiele, V Friesische Rhapsodie
  • Op. 9 Sirenenlieder, Dichtungen aus Max Haushofers "Die Verbannten" für MSopr.(Alt) u. Klav., Lpz 1894, Fritzsch, später Kistner
    Nr. 1 Am griech. Meer "Dreitausend Jahre sind es her" (Meergrüße)
    Nr. 2 Die Insel "Auf einer Insel grün und klein" (Der Schwestern Eiland)
    Nr. 3 Sirenenschicksal "So hatten die Götter das Los uns beschieden” (Odysseus)
    Nr. 4 "Am fernen Strand, wo milde Lüfte wehn"
    Nr. 5 Der Schiffbrüchige "Auf einem öden Riffe"
    Nr. 6 An die Musik "Ich höre Musik aus dem hohlen Gestein"
  • Op. 10 Twardowsky, Dichtg. v. Otto Kayser, Rhapsodie f. gr. Orch., Männerchor und MSopr.; statt MSopr. Frauenchor mögl., Partitur, Lpz 1890, 1894, Fritzsch,87 S., sowie: Lpz 1904, Siegel Klavierauszug, 35 S. Lpz 1894, Siegel
  • Op. 11 Suite Élégiaque, für Piano, Lpz 1894, Kistner
    Nr. 1 Prélude Cis moll (7 S.)
    Nr. 2 Elégie, A moll ( 11 S.)
    Nr. 3 Moment musical, Es dur (6 S.)
    Nr. 4 Scherzo bohémien D dur (15 S.)
    Nr. 5 Fantaisie russe, Fis moll (9 S.)
  • Op. 12 Eine Ballettszene f. gr. Orch., Offenbach 1899, Joh. André, Partitur, 59 S.
  • Op. 14 Turmballaden, 5 Dichtungen aus Max Haushofers "Die Verbannten", für eine hohe Singst. u. Klavier, 47 S., Lpz 19o1, H. Seemann Nf., sowie: Wien 1910, Verl. Universal-Edition
    Nr. 1 "Willst Du vielleicht in den Turm hinein"
    Nr. 2 "Gefällt es Dir nicht, der Glockenklang"
    Nr. 3 "Des Türmers Tochter, sie sitzt und wacht"
    Nr. 4 "Dort zwischen dem Turm und der Kirchenwand"
    Nr. 5 "Fühlst Du es nicht, wie dann und wann"
  • Das trunkene Lied (Nietzsche), "O Mensch gib acht! Was spricht die tiefe Mitternacht?" als Weihnachtsbeilage im Ms. gedr. in den Hamburger Nachrichten 1915
  • Mitternacht (Zarathustra, Friedr. Nietzsche) Ms. (Lied für mittl. Stimme)
  • Der Kelch der Liebe (Text Georg Jacobi) "Von Dir, o Liebe, nehm ich an den Kelch der bittren Leiden", ZfM 1937, Notenbeilage Nr. 10 (Lied für tiefe Stimme)
  • Im Waldesschatten, (J. v. Eichendorff), "Ich steh im Waldesschatten wie an des Lebens Rand", ZfM 1942 Notenbeil. Nr.10b (3 S.) (Lied für mittl. Stimme)
  • Am Waldsee (Alfred Roth) "Du stiller See", 1942 Ms. (Lied f. tiefe Stimme)
  • Grüße der Liebe, (Wilh. Raabe), "Seid gegrüßt!", 1944, Ms. (Lied mit Klavierbegl.)
  • Süßer Friede, (Goethe) "Der Du von dem Himmel bist", Ms. (Lied für tiefe Stimme)
  • Alles Vergängliche ist nur ein Gleichnis (Goethe), 14.12.1944 Ms. (Lied f. mittl./hohe Lage)
  • Goethe tröstet, "Über allen Gipfeln ist Ruh" Ms. (Lied mit Klavierbegl.)
  • Schilflieder, Dichtungen von Nikol. Lenau, für eine mittl. Singstimme mit symphon. Klavierbegleitung, Ms. vom 21.8.47, Vorspiel und Lied 1: “Auf dem Teich” (Lied f. mittl. Stimme), Lieder 2 bis 4 als Ms.
  • Birkenlegendchen, Text Börries v. Münchhausen, letzte Komposition vom 28.7.1949, Ms.(Lied f. mittl./hohe Stimme mit Klavierbegleitung)

 

A 2. Bearbeitungen von Kompositionen Pfohls durch Andreas Willscher

  • Sonett (Bearb. f. Orgel)
  • Sonett (Bearb. f. für Violine und Orgel)
  • Notturno (aus Zwölf frühe Stücke) (Bearb. für Orgel)
  • Notturno (aus Zwölf frühe Stücke) (Bearb. für Harfe)
  • Im Walde "Der Wald träumt einen stillen Traum”, (Bearb. für 4stim. gem. Chor)
  • Humoreske "Einen weißen Fleck des hellen Mondes” (op 4,1)
  • Klavierpart orchestriert zu Strandbilder:
  • In den Dünen, op. 8.2 (f. Orgel: andante malinconico)
  • In den Dünen, (op. 8,2) Bearb. für Streichorchester
  • Heide-Idyll (op. 8,3; für Streichorchester bearbeitet)
  • Heide-Idyll (op. 8,3; Bearbeitung für Violine und Klavier
  • Auf dem Friedhof der Namenlosen (op. 8,4; Orchestrierung, 1996)
  • Friesische Tanzszene (op. 8,6; Orchestrierung)
  • Prélude (op. 11,1; Orgeltransskription)
  • aus Zwölf frühe Stücke: Nachlaufen, Epigramm, Walzer, Der Dudelsack (Bearb. f. Streichorch.)

 

A 3. Diverse verschollene Kompositionen

  • (vgl. auch MGG, Die Musik in Geschichte und Gegenwart)
  • Op. 1 Die Asparase, später:"Jugendfreuden", symphon. Dichtung, Ms. Savonarola, spät. Titel: "Legende eines Heiligen", eine Legende nach Lenau's Gedicht für gr. Orch.
  • Graziella, ein “Tanzgedicht” (Orchesterwerk)
  • Amor, (Text Ehrhardt), Lied für hohe Stimme
  • Anneli die Launische, dt. von Strodtmann, Lied f. hohe Stimme
  • Fahrt ins Weite (Heyse), Lied f. hohe Stimme
  • Der junge Tag (10 Kant. für Doppelchor, 2 Soli und gr. Orch.) Ms.
  • Schwermut der Erinnerung (O.E. Hartleben), Lied für tiefe Stimme/Bariton
  • Das Meer, symphon. Phant. f. Orch. in 5 Sätzen, darunter "Helgoland", Sätze 1, 2 und 4 verschollen; Sätze 3 und 5 s.o. A 1. zu op.8)
  • Die versunkene Glocke
  • Die Nacht (Eichendorff), Lied für Bariton
  • Sängerfahrt (Eichendorff), Lied für Bariton
  • Die Wüste (Freiligrath), Lied für tiefe Stimme/Bariton
  • Frau Holle
  • Scherzo (Orchesterwerk)

 

B. Opernkritiken

Eine umfangr. Sammlung seiner Opernkritiken (6 Leitzordner, alphabetisch geordnet) befindet sich, zus. mit einigen SM-Manuskripten, im Zentrum f. Theaterforschung – Hamburger Theatersammlung.

 

C. Bücher usw. sowie Artikel in Sammelwerken und Jahrbüchern

  • Moderne Wallfahrten, 35 S. in: Jahresbericht der Lese- und Redehalle der deutschen Stud. in Prag, Prag 1885, Verl. d. Vereins bzw. K.k. Hofbuchdruckerei A. Haase, 93 S.
  • Höllenbreughel (Pieter Breughel) als Erzieher, auch von einem Deutschen (i.e. F. Pfohl) 96 S., Lpz. 1890 u.ö., ca. 9 Auflagen, Reissner
  • Quer durch Afrika, Lpz. 1891, Reißner, 84 S.
  • Bayreuther Fanfaren, Dresden 1891, Reißner, 68 S.
  • Die Nibelungen in Bayreuth, Neue Bayreuther Fanfaren, 74 S., Dresden 1897, Reißner
  • Die moderne Oper, Dresden 1895, Reißner, 4o1 S.
  • Manasse, Gedicht v. J.V.Widmann, Chorwerk von Friedr. Hegar, Hug, Lpz., Zürich, 48 S., 1895
  • Arthur Nikisch als Mensch und Künstler, 54 S., Lpz. 1900, Seemann
  • Beethoven: Fidelio, Opernführer (H. Seemann Nflg., 1900, 41 S.
  • Beethoven, 120 S., Bielefeld Lpz 1922 u.ö., Velhagen & Klasing, Volksb. Nr. 7
  • West-östl. Fahrten, An Bord der “Prinzessin Viktoria Louise”, 296 S., Lpz 1901/2, Seemann
  • Carl Grammann, Ein Künstlerleben, 320 S., Bln u. Lpz 1910, Schuster & Loeffler
  • Konzert f. Violine von Max Reger, in: Festbuch anläßl. Max-Reger-Fest Dortmund Mai 1910, S. 115-126, Verl. W. Crüwell
  • Max Krohn, Einführung in op. 30, Erlösung, Mysterium, Lpz.-Milano, Benjamin 1926, 25 S.
  • Mein Theater-Album (Gedenkb. an meine Opernbesuche) J.J.Weber, Lpz, o.J.
  • Die Musikarchäologie und G.Ph.Telemann, in: Zur Tagung der Maximilian-Ges., Hamburg, 1931
  • Arthur Nikisch, Beitrag in Sammelband Arthur Nikisch, hrsg. von Heinr. Chevalley, Verl. Ed. Bote & G. Bock, Berlin 1922
  • Arthur Nikisch, Sein Leben, seine Kunst, sein Wirken, Hbg. 1925, Alster-Verlag, 196 S.
  • Ernst Roters, Aus seinem Leben und Schaffen, 31 S., Bln 1925, N.Simrock
  • Richard Wagner, Musikdramen, Erl. von H. Merian und F. Pfohl, 304 S. Tristan S. 125-228,
  • Parsifal S. 229-304 Berlin: Schlesinger; Wien: Haslinger, 1910, Meisterführer Nr. 11
  • Rich. Wagner, Sein Leben und Schaffen, 398 S., Bln 1911 u.ö., z.B.1922, Ullstein,
  • Richard Wagner, Bielefeld Lpz. 1911, Velh. & K. Volksbuch Nr. 19, 80 S.
  • Was weißt Du von Wagner? Breitkopf & Härtel, Lpz.-Bln., 25 S., ca. 1925, Holländer Opernführer (H. Seemann Nflg.), (Nr. 57)
  • Rich. Wagner: Lohengrin Opernführer (H. Seemann Nflg., Nr.30)
  • Rich. Wagner: Tannhäuser, Tristan und Isolde, Opernführer (H. Seemann Nflg. Nr. 70/71)
  • Rich. Wagner: Meistersinger, Parsifal, Opernführer (H. Seemann Nflg. Nr. 69/70)
  • Gustav Mahler, Eindrücke u. Erinnerungen a. d. Hamburger Jahren, Hmb 1973, Mus.hdlg. Wagner, postum hrsg. von Knud Martner

 

D. Zeitschriftenaufsätze und Manuskripte

  • Ein Bachspieler (Max Reger), Hausmusikbeilage zu Daheim 1911, S. 33 (1.10.1910)
  • Furtwängler, Hausmusikbeilage zu "Daheim" 1912/...
  • weitere div. Beiträge in der Hausmusikbeilage zu "Daheim" 1889-1914
  • Die Hamburger Oper, in Die Braunschweiger G-N-C Monatsschrift, So.-Nr. Hamburg, S. 164-171, März 1914
  • Bayreuth, was es ist und sein wird, Musikwelt 1924 S. 124-127
  • Die Bayreuther Festspiele und Pfitzners Palestrina, Musikwelt 1924 S. 231
  • Johs. Brahms, Die Musikwelt, Monatsheft f. Oper u. Konzert 1921/2, S. 221-226
  • Joseph Joachim und Richard Wagner. Zur Geschichte einer Freundschaft, in: Die Musik 20, Nr. 9 (Juni 1928), S. 645-652.
  • Ein neues Brahms-Buch von Richard Specht. Rezension. Musikwelt 1929 S. 332
  • Busoni und Bach, Musikwelt, Hamburg 1920/1 S. 77-78
  • F. Busoni, Persönl. Erinn. an den Menschen, den Künstler, den Freund, Musikwelt, Hmb, 1925/151-157, 189-191, 205-208
  • Aus Glanztagen der Oper, Caruso in Hamburg , Eine künstlerisch-musikalische Bilderseite aus dem Jahr 1906-1913, in Hmb. Jahrb. für Th. und Musik 1947/8 S. 218-261, auch als Sonderdruck
  • Friedrich Chrysander, Festr. zu s. 100.Geb.,Musikwelt, 1926 S. 153-157, sowie So-druck, 15 S.
  • Don Giovanni, Rezension einer Neuinszenierung Musikwelt 1924 S. 207-208
  • Musikschätze der Hamburgischen Stadtbibliothek, Musikwelt 1920/1 S. 211-213
  • Arthur Nikisch - eine Lebensskizze, Musikwelt 1921/22 S. 114-120
  • Von finnländischer Musik, Musikwelt, Hamburg 1920/1, S. 29-31, 57ff.
  • Geißelfahrt von Gerh. Keußler, Rezension der Uraufführung, Musikwelt 1922/3,139-140
  • Gezeiten der Oper. Musikwelt 1929 S. 282-286
  • Ein Händel-Festspielhaus in Bergedorf. Musikwelt 1926 S. 130-131
  • Händelkult. Musikwelt 1928 S. 382-387
  • Die Hamburger Oper, Musikwelt 1921/2 S. 269-273
  • Hamburgs Bedeutung für die Barockmusik, 23 S. SM-Ms
  • Jonny schießt scharf, heiteres Intermezzo für Männer, Musikwelt 1927 S. 98-100
  • Theodora in Münster, Händel und der neue Oratorienstil, Sonderdruck Hamburger Nachrichten Nr.92, 24.2.1926, 4 S.
  • Gerhard von Keußlers “Zebaoth”, Musikwelt 1925 S. 39-41
  • Hans Koessler, Symph.Variat.f.gr.Orch., Der Musikf. Nr. 256, Lpz., Seemann Nflg.,o.J., 14 S.
  • Erich Wolfg. Korngold, Musikwelt, Hamburg 1920/1 S. 141-145
  • Aus Gustav Mahlers Hamburger Zeit, Musikwelt, Hamburg, 1920/1, 171-174
  • Karl Muck, Eine Lebensskizze zu seinem 70. Geburtstag. Musikwelt 1929 S. 420-423
  • Stilo rapresentativo und Oratorium. Das szenische Oratorium in Münster. Musikwelt 1926 S. 81-83
  • Mahler und Nikisch, in "Hundertjahrfeier d. Hmb. Stadttheaters 1827-1927" Hmb 1927, S.72-79, Max Beck Verlag, erweit. Fassung 1929 in "Die Norag" (offz. Organ der Rdfksdr. Hmb, Kiel usw.)
  • Johannes Brahms, der Mensch und Künstler, Festrede 1933, Verlag Hermanns Erben Hamburg 1933 sowie in Das ´Reichs-Brahmsfest` 1933 in Hmb”, hrsg. v.d. ArbGr. Exilmusik am Musikwiss. Inst. der Univ. Hmb,145 S. von Bockel Verlag, Hmb 1997, ZfM 1933, S. 536ff.
  • Walter Niemann und Hamburg, 2 Humoresken aus dem Hmb. Hafen, ZfM 1936, S. 293-298
  • Der St. Michaelis-Kirchenchor zu Hamburg, ZfM 1932, S. 949-954
  • Richard Strauss und der Hamburgische Geist, ZfM 1935/24-26
  • Niente. Mit Conrad Ansorge auf Entenjagd: eine nahezu wahre Geschichte, ZfM 1934, S. 177-180
  • Rondo infinito - kleine Heiterkeiten aus dem Musikleben Hamburgs, ZfM 1935, S. 24ff.
  • Edward Elgar - Cocaige/Konzertouvertüre, ZfM 1935, S. 605 f.
  • Das Tonkünstlerfest in Hamburg, ZfM 1935 S. 751ff.
  • Persönl. Erinnerungen an Edith Walker in Hamburg, SM-Ms, 49 S., o.J.
  • Der unbekannte Beethoven, ZfM 1936, S. 419f.
  • Anna Großer-Rilke: “Nie verwehte Klänge”, ZfM 1938/527
  • Conrad Hanß, ein schöpferischer Gestalter, ZfM 1939, S. 600ff.
  • Felix Woyrsch, Eine Skizze seines Lebens und Schaffens, in ZfM 1934, 101. Jg., S. 1197-1203

 

E. (Auto-)Biografische Artikel

  • F.G., F. Pfohl, 25 jährige Tätigkeit am Vogtschen Konservatorium, ZfM 1933, S. 1067
  • F. Pfohl, Mein Leipziger Lebensabschnitt: Wie ich Musikkritiker wurde, ZfM 1932, (Bd. 99), S. 959-961
  • G. Anschütz, F. Pfohl z. 70. Geburtst., Hmb.Nachrichten 11.10.1932
  • K. Stephenson, F.Pf. zum 75. Geb., ZfM 1937 S. 1103-1105 m. Bild
  • F. Pfohl, Leben und Schaffen, ZfM 1942, S. 445-450
  • F. Pfohl, Schaffen und Leben, in: Zeitschrift "Lichtwarck", Hamburg-Bergedorf 1949, Heft 10
  • Andreas Willscher, Ferdinand Pfohl – ein Böhme in Hamburg, 2001, Verlag: Editio Bärenreiter Praha, 144 Seiten, ISBN 80-86385-07-8
  • Rudolf H. Pfohl, Ferdinand Pfohl – ein ‚Leib- und Seeleneigener der Musik’ in Mitteilungen 1999 der Pfohl-Woyrsch-Gesellschaft Hamburg, S. 6-36
  • Div. Nachrufe in Zeitungen sowie Artikel in Musiklexika, z.B. MGG, Riemann, The Grove

 

F. Autographen und Briefe von und an Ferdinand Pfohl

  • Brief F. Pfohls vom 16.2.1901 wg. der Sängerin K. Rösing an Mahler v. 12.6.1901 in Opernarchiv Wien (oder Hamburg ?) Z. 195/1901, [zit. nach Henry-Louis de la Grange, "Gustav Mahler (II)" L'age d'or de Vienne 1900-1907, Fayard: Paris 1991, S. 27]
  • Kopien von 10 Briefen von Ferruccio Busoni an F. Pfohl im Busoni-Nachlaß, Staatsbibl. Berlin
  • Abschriften diverser Briefe von Max Reger an F. Pfohl (in Ferdinand-Pfohl-Archiv Hamburg)
  • Kopien div. Briefe von Gustav Mahler an F. Pfohl, abgedruckt in dem Gustav Mahler-Buch von 1973 (siehe C.)
  • Brief an Julius Korngold im Korngold-Archiv der Österr. Nationalbibliothek, Wien
  • Briefe an Richard Dehmel, Dehmel-Archiv in StUB
  • Bf. u. Pk. an Richard Strauss im Richard-Strauss-Archiv, Garmisch

Sämtliche Briefe von und an Ferdinand Pfohl im Verbundkatalog Kalliope